Codex

Ich liebe den Codex von Peter Orban und lebe sehr gerne danach.

Er hat sich von materiellen Verpflichtungen frei gemacht und hat sich statt dessen der Seele des Menschen verpflichtet.


Er sagt: “Therapeuten haben eine Art Amt und dieses Amt besteht darin, ein Anwalt der Seele zu werden. D.h. sich zum Fürsprecher der Seele zu machen, ihre Rechte zu vertreten und ihre Belange wahrzunehmen. Diese Anwaltschaft besteht darin, die Rechte jeder Gestalt, jeder Person in Inneren des Menschseins, und damit die Rechte jedes Familienmitglieds im Inneren der Seele zu schützen, ihr zu mehr Bewusstheit und zu mehr Achtung zu verhelfen und das bedeutet mit einem Wort: Die Seele an sich selbst zu erinnern. Der Therapeut ist damit kein Helfer, sondern ein Erinnerer und Versöhner. Dieses Erinnerungs- und Versöhnungswerk im Inneren der Seele mit all seinen Kräften zu unterstützen, ist die einzige Aufgabe des Therapeuten.”


Ein Hoch auf die Magie der Erinnerung, die Magie der Erinnerung an unsere Seelenerfahrungen und/aber auch die Erinnerung an unsere Zukunft.




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Saturnjahr 2000+21