Mars und Pluto

Wir sind zwar in den Ausläufern des Mars Pluto Quadrat, und/aber weitere Spannungsaspekte folgen Schlag auf Schlag. Die Mars Quadrat Pluto Konstellation hat es in sich, auch in Verbindung von Psychologie und Astrologie und Trauma. Eine Traumatisierung im Horoskop sehen? Das ist spannend und sensibel zugleich. Mit Pluto und seinen Aspekten jedoch ganz klar. Zudem weisen Konstellationen mit Pluto auch auf Themen hin, die den Ursprung von Trauma, nicht in der individuellen Biografie haben, sondern ein Sippen und Ahnenthema oder kulturelle, historische Traumatisierungen aufgreiffen. Der Horoskopeigner kann/soll/darf sich der Aufgabe widmen, diese Themen zu Ende zu bringen. Dies geht oft mit vielen tiefschürfigen wie auch schmerzhaften Erfahrungen einher, die auch mit groben Manipulationen einhergehen. Die auslaufende Mars Pluto im Quadrat Konstellation birgt eben aus psychologischer Sicht eben auch Traumaereignisse in sich oder eben ein Staumoment der Aggression. Der Mensch kann sich mit einer Gewalt konfrontiert fühlen, gegen die er sich nicht wehren kann. Das kann von aussen sein und/aber eben auch die persönliche innere Gewalt. Hierzu weise ich gerne auf das Video der Traumaheilexpertin Dami Charf hin, die den inneren Krieg, den der Mensch gegen sich selbst führen kann erwähnt. Bleibt dieser innere Krieg unbewusst oder unterdrückt, können diese nicht verarbeiteten Unterdrückungen von Aggressionen an anderen ausgeübt werden, wobei Gewaltdelikte, psychischer, phsysischer und auch sexueller Art entstehen und Menschen - Kinder wie auch Erwachsene - zutiefst in ihrer Persona verletzt werden.

Diese Kraft hat jedoch nicht nur zerstörerische Aspekte, sondern mit dieser Energie kann sehr viel Positives bewirkt werden, bspw. kann der Samen gelegt werden für die Gründung einer Stiftung oder Institution, die eben Menschen, die Gewaltdelikte erlebten, Zuflucht und professionelle Unterstützung erhalten.

Ein Astrologischer Kollege erwähnte das Beispiel, dass Schwerverbrecher, die inhaftiert waren, den Auftrag erhielten mit Kettensägen Holz zu verarbeiten, aus dem ein Kinderspielplatz gebaut wird, natürlich unter Aufsicht und mit der Absicht, dass diese Menschen erleben, was sie Positives mit dieser Energie bewirken können.

Kurzum liegt es mir einfach auch am Herzen darauf hinzuweisen, dass jede Konstellation viele Seiten in sich trägt und jeder Spannungaspekt birgt Chancen in sich. Ein Horoskop ist nicht statisch, sondern dynamisch. Und Trauma sind wir nicht ausgeliefert, diese können nachhaltig und beständig auf- und verarbeitet werden. Es ist die Frage der inneren Entscheidungskraft für die Veränderung im Leben.

Ich habe einen Telegram Kanal erstellt, https://t.me/MondNatur

Ich bin jedoch noch nicht so agil mit Telegram, Beiträge gibt es wie hier eher sporadisch, ich gebe lieber Beratungen, Behandlungen & Mentorings regelmässig.

Die Zeit für die direkte Unterstützung von Menschen in Ihren Anliegen geht für mich einfach vor. Zudem bin ich hauptberuflich im Bürofachbereich am Wirken, was einfach auch zeitintensiv ist. Ich bin jedoch von Herzen gerne auch für Dich Anlaufstelle für deine Themen und Fragen.

Bei mir gibt es keine Tabus, sondern Menschen mit Themen, deren Ursachen wir finden und lösen.

In diesem Sinn wünsche ich uns allen viel Kraft, Achtsamkeit und Wertschätzung im Endspurt des Jahres 2000+21.

Herzliche Grüsse Aurelia Mana Marty


Anbei das Video von Dami Charf zu den Persönlichkeitsanteilen, die sich innerlich bekriegen. https://www.youtube.com/watch?v=3tEdxqHn1bg


Ziehen wir mit uns in den Frieden oder anders gesagt, nehmen wir uns mit all unseren Eigenschaften oder Charakterzügen oder eben Persönlichkeitsanteilen so an wie wir sind. Dies bildet auch das Tor, um aus der immensen Kraft des Herzens zu wirken.

Alles Liebe für Dich, für uns und für unsere Erde.


Auf dem untenstehenden Bild sehen wir die Yoga-Übung Krieger 2, die Kraft und Stabilität in der Fuß-, Bein- und Hüftmuskulatur aufbaut. Sie unterstützt zugleich auch die Aufrichtung der Wirbelsäule und bringt den Fokus und Blickpunkt nach vorne. Ein Sinnbild, um destruktive Energie in einer positiven Ausrichtung freizusetzen.